Thinstuff - XP/VS Server Professional 3 User-Lizenz *empfohlen!*

Mit dem Thinstuff XP/VS Server lassen sich u.a.Windows 7, Windows 10, Small Business Server 2003/2008, Windows Server 2003/2008 (R2)/2012 (R2)/ 2016 als
Terminalserver nutzen. Damit ermöglicht XP/VS mehreren Anwendern simultan den Zugriff auf die Anwendungen, die auf dem entsprechenden
Rechner installiert sind. Lokale Installationen sind nicht mehr notwendig; vielmehr greift der Anwender entsprechend der Serverbased Computing
Philosophie von seinem Arbeitsplatz (PC, Thin Client, virtuelle Desktops) auf den entsprechenden Thinstuff Server, startet dort die Anwendungen
und lässt sie sich an seinem lokalen Arbeitsplatz darstellen.

Was macht Thinstuff XP/VS Server so einfach und toll?

Sie kaufen einen schnellen Computer mit viel Speicher und z.B. einem Intel Core i7 Prozessor und SSD. Auf diesem installieren Sie Thinstuff XP/VS Server und fügen die Client Lizenzen hinzu. Nun können Sie gleichzeitig von verschiedenen Clients auf diesen Thinstuff Terminal Server zugreifen. Wenn es um ein Update von einer Anwendungssoftware geht, so müssen Sie nur diese eine Anwendung einmal updaten. Gleiches bei z.B. Druckertreibern. Das erspart einigen administrative Aufwand. Für Kunden deren Rechner mit Windows7 veraltet sind und nun umsteigen müssten kann das auch eine preisgünstige Lösung sein. Sie kaufen nur einen neuen PC und die entsprechende Anzahl Windows PCs. Auf die  zu langsamen alten PCs kommt nun nur noch ein Linux aufgespielt, das sehr sicher ist und schneller und nun nur noch als Terminal Client fungiert. 


Prinzipiell verhält sich die Workstation auf dem Thinstuff installiert wurde, nahezu identisch zu einem Terminalserver.

Es ist nicht nur möglich remote Anwendungen zu starten, Dokumente zu bearbeiten, oder auf Peripheriegeräte
zuzugreifen, sondern natürlich auch die gleichzeitige Nutzung des Internets, der simultane Zugriff auf E-Mails, sowie die Beibehaltung der
persönlichen Einstellungen. Hinsichtlich einer evtl. Client-Lizenz empfehlen wir die Lizensierung gem. der Microsoft EULA


Thinstuff unterstützt die folgenden Betriebssystemplattformen: Windows XP Home RTM, Windows XP Home SP1, Windows XP Home SP2,
Windows XP RTM, Windows XP SP1, Windows XP SP2, Windows XP Media Center 2005 (incl. Rollup 2), Microsoft VISTA Home Basic x86,
VISTA Home Premium x86, Microsoft VISTA Business x86, VISTA SP1, Ultimate x86, Windows SBS 2003 RTM, Windows SBS 2003 R2 (SP1),
Windows SBS 2003 SP2, Windows Server 2008 (Q2/2008), Windows x64 (> 4GB RAM) (Q2/2008), XP x64 (Q2/2008), VISTA x64 (Q2/2008),
W2K8 x64 (Q2/2008), Windows SBS 2008 (Q4/2008), Windows 10 Pro, Windows 10 Home, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 10, Small Business Server 2003/2008, Windows Server 2003/2008 (R2)/2012 (R2)/ 2016 


Der XP/VS Server ist auch als 3-, 5-, 10-, oder unlimited User Lizenz pro Server verfügbar. Eine Restriktion der maximalen
Benutzeranzahl pro Server gibt es nicht. Bestehende XP/VS-Systeme können mit vorgenannten Lizenzpaketen erweitert werden. Der XP/VS
Server lizensiert sich gem. des Concurrent Use Verfahrens. Der XP/VS Server wird in der Version 1.x incl. einer allgemeinen Software
Maintenance ausgeliefert. Das Produkt wird als Lizenz im PDF-Format per eMail ausgeliefert. Ein Link zum Softwaredownload steht auf den
Sysob Seiten zur Verfügung.


Die Professional Variante umfasst folgende Punkte: *und ist die von uns empfohlene!

eMail Support, Lifetime Updateservice innerhalb der gleichen Version, Windows Management GUI, Shadowing (Spiegelung von
RDP Sessions), Erweiterte Anwendungskompatibilität (change user install), Domänen Authentisierung, Applikationskontrolle, Seamless Windows
(Q2/2008), WebAccess / WebPortal (Q2/2008))

Domänen Unterstützung

Mit dieser Version von Thinstuff können Sie sich auch in Domänen einloggen. Das ist wichtig, wenn Sie einen zentralen Server nutzen.

Weitere tolle Features:

TSX USB Unterstützung

Mit diesem Punkt können Sie USB Geräte an Ihrem Client anschließen und den USB 2. Anschluß an den ThinStuff Server weiter reichen - so als wären die Geräte direkt am ThinStuff Terminal Server angeschlossen. Dieses Feature ist z.B. für USB Scanner, Flachbettscanner, Drucker, Faxe, Webcams etc. interessant. USB 3.0 wird leider nicht unterstützt.

RemoteFX

RemoteFX für Thinstuff XP/VS Terminal Services gibt Ihnen die selben Möglichkeiten wie Microsoft RemoteFX ab Windows 2008R2 Remote Desktop Session Host (RemoteFX/RDSH).  Damit wird als die Übertragung gerade von Filmen und Bildern schneller und flüssiger.

TSX Gateway

Eine hochsichere RDP-VPN-Lösung für Windows, die das Standard Remote Desktop Protocol (RDP) über HTTPS kapselt.

415.31
Thinstuff - XP/VS Server Professional 3 User-Lizenz *empfohlen!* +
Ihr kompetenter Fachberater
Ley
sales@karley.eu
+49 (0)2361 - 979231 - 55
349,00€
exkl. MwSt.
415,31€
inkl. MwSt.
-
+
Versandkosten
Verfügbarkeit: Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Tage

Hersteller: DIVERSE • Artikelnr.: ThinServP3 • Hersteller Nr.: 424585

Mit dem Thinstuff XP/VS Server lassen sich u.a.Windows 7, Windows 10, Small Business Server 2003/2008, Windows Server 2003/2008 (R2)/2012 (R2)/ 2016 als
Terminalserver nutzen. Damit ermöglicht XP/VS mehreren Anwendern simultan den Zugriff auf die Anwendungen, die auf dem entsprechenden
Rechner installiert sind. Lokale Installationen sind nicht mehr notwendig; vielmehr greift der Anwender entsprechend der Serverbased Computing
Philosophie von seinem Arbeitsplatz (PC, Thin Client, virtuelle Desktops) auf den entsprechenden Thinstuff Server, startet dort die Anwendungen
und lässt sie sich an seinem lokalen Arbeitsplatz darstellen.

Was macht Thinstuff XP/VS Server so einfach und toll?

Sie kaufen einen schnellen Computer mit viel Speicher und z.B. einem Intel Core i7 Prozessor und SSD. Auf diesem installieren Sie Thinstuff XP/VS Server und fügen die Client Lizenzen hinzu. Nun können Sie gleichzeitig von verschiedenen Clients auf diesen Thinstuff Terminal Server zugreifen. Wenn es um ein Update von einer Anwendungssoftware geht, so müssen Sie nur diese eine Anwendung einmal updaten. Gleiches bei z.B. Druckertreibern. Das erspart einigen administrative Aufwand. Für Kunden deren Rechner mit Windows7 veraltet sind und nun umsteigen müssten kann das auch eine preisgünstige Lösung sein. Sie kaufen nur einen neuen PC und die entsprechende Anzahl Windows PCs. Auf die  zu langsamen alten PCs kommt nun nur noch ein Linux aufgespielt, das sehr sicher ist und schneller und nun nur noch als Terminal Client fungiert. 


Prinzipiell verhält sich die Workstation auf dem Thinstuff installiert wurde, nahezu identisch zu einem Terminalserver.

Es ist nicht nur möglich remote Anwendungen zu starten, Dokumente zu bearbeiten, oder auf Peripheriegeräte
zuzugreifen, sondern natürlich auch die gleichzeitige Nutzung des Internets, der simultane Zugriff auf E-Mails, sowie die Beibehaltung der
persönlichen Einstellungen. Hinsichtlich einer evtl. Client-Lizenz empfehlen wir die Lizensierung gem. der Microsoft EULA


Thinstuff unterstützt die folgenden Betriebssystemplattformen: Windows XP Home RTM, Windows XP Home SP1, Windows XP Home SP2,
Windows XP RTM, Windows XP SP1, Windows XP SP2, Windows XP Media Center 2005 (incl. Rollup 2), Microsoft VISTA Home Basic x86,
VISTA Home Premium x86, Microsoft VISTA Business x86, VISTA SP1, Ultimate x86, Windows SBS 2003 RTM, Windows SBS 2003 R2 (SP1),
Windows SBS 2003 SP2, Windows Server 2008 (Q2/2008), Windows x64 (> 4GB RAM) (Q2/2008), XP x64 (Q2/2008), VISTA x64 (Q2/2008),
W2K8 x64 (Q2/2008), Windows SBS 2008 (Q4/2008), Windows 10 Pro, Windows 10 Home, Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 10, Small Business Server 2003/2008, Windows Server 2003/2008 (R2)/2012 (R2)/ 2016 


Der XP/VS Server ist auch als 3-, 5-, 10-, oder unlimited User Lizenz pro Server verfügbar. Eine Restriktion der maximalen
Benutzeranzahl pro Server gibt es nicht. Bestehende XP/VS-Systeme können mit vorgenannten Lizenzpaketen erweitert werden. Der XP/VS
Server lizensiert sich gem. des Concurrent Use Verfahrens. Der XP/VS Server wird in der Version 1.x incl. einer allgemeinen Software
Maintenance ausgeliefert. Das Produkt wird als Lizenz im PDF-Format per eMail ausgeliefert. Ein Link zum Softwaredownload steht auf den
Sysob Seiten zur Verfügung.


Die Professional Variante umfasst folgende Punkte: *und ist die von uns empfohlene!

eMail Support, Lifetime Updateservice innerhalb der gleichen Version, Windows Management GUI, Shadowing (Spiegelung von
RDP Sessions), Erweiterte Anwendungskompatibilität (change user install), Domänen Authentisierung, Applikationskontrolle, Seamless Windows
(Q2/2008), WebAccess / WebPortal (Q2/2008))

Domänen Unterstützung

Mit dieser Version von Thinstuff können Sie sich auch in Domänen einloggen. Das ist wichtig, wenn Sie einen zentralen Server nutzen.

Weitere tolle Features:

TSX USB Unterstützung

Mit diesem Punkt können Sie USB Geräte an Ihrem Client anschließen und den USB 2. Anschluß an den ThinStuff Server weiter reichen - so als wären die Geräte direkt am ThinStuff Terminal Server angeschlossen. Dieses Feature ist z.B. für USB Scanner, Flachbettscanner, Drucker, Faxe, Webcams etc. interessant. USB 3.0 wird leider nicht unterstützt.

RemoteFX

RemoteFX für Thinstuff XP/VS Terminal Services gibt Ihnen die selben Möglichkeiten wie Microsoft RemoteFX ab Windows 2008R2 Remote Desktop Session Host (RemoteFX/RDSH).  Damit wird als die Übertragung gerade von Filmen und Bildern schneller und flüssiger.

TSX Gateway

Eine hochsichere RDP-VPN-Lösung für Windows, die das Standard Remote Desktop Protocol (RDP) über HTTPS kapselt.

Nicht fündig geworden - Beratung erwünscht?

Karley.de ist kein Internet-Boxenschieber, sondern Spezialist mit Beratung und Projektbetreuung im Bereich: Farbetikettenrucker, Verpackungsmaschinen, Kassensysteme sowie Zeiterfassung mit RFID Technik. Gerne fordern Sie auch eine Beratung an. Im Shop zeigen wir Ihnen nur unsere gängigsten Produkte.
Wenn Sie auf der Suche nach einem Artikel mit anderen Maßen oder Eigenschaften sind, unterstützt Sie unser Vertrieb (02361-979231-55, oder E-Mail) gerne. Besitzer von Etikettendruckern haben beim Kauf eines neuen Druckers die Möglichkeit, ihren alten Drucker bei der Karley in Zahlung zu geben. Informationen zu Umtauschaktionen.

Der Karley Service

Beim Kauf eines Gerätes möchten wir Sie nicht alleine lassen. Lesen Sie mehr über "Das Service Plus"